Sie sind hier: Kirchliche Gebäude Stadtkirche  
 KIRCHLICHE GEBÄUDE
Stadtkirche
Gemeindehaus
Pfarramt
Drittes Pfarrhaus
Bücherei
Stiftung zum Erhalt der kirchlichen Gebäude

HAUPTORGEL
 

Die Orgel der Stadtkirche wurde ursprünglich 1963 von der Hamburger Orgelbauwerkstätte Rudolf von Beckerath mit 24 Registern erbaut (Rückpositiv, Hauptwerk & Pedal), Ton- & Registertraktur rein mechanisch.
2011 erweiterte OBM Hans-Ulrich Erbslöh (Hamburg) die Orgel um ein Schwellwerk (Traktur elektrisch), sodass sie nun aus 36 Registern verteilt auf drei Manuale und Pedal besteht.


 
 

Mit ihrer ursprünglichen Disposition und der entsprechenden Intonation zählt die Orgel zu denjenigen mit neobarockem Klangbild. Viele Orgeln dieser Zeit sind aufgrund ihrer Klangschärfe akustisch unerträglich oder aufgrund ihrer schlechten Bauweise bereits wieder abgerissen worden.
Die Beckerath-Orgel der Evangelischen Stadtkirche Bad Reichenhall hingegen besticht durch ihr klares Klangbild, die vorbildlich laufende Tontraktur und die solide Bauweise. 2003 wurde sie im Zuge einer Generalreinigung durch Hans-Ulrich Erbslöh mit einer ungleichschwebenden Stimmung nach Neidhardt (für eine große Stadt) versehen. Die Erweiterung um ein Schwellwerk und bislang fehlende Registergruppen (Streicher, überblasende Flöte, Schwebung, Oboe, Cornett) erweiterte ihr Klangspektrum enorm und eröffnete gerade im Pianobereich neue Klangwelten, die sich durch eine einfühlsame Intonation sehr gut ins vorhandene Klangbild einfügen.


 
I. Manual (Rückpositiv)   C-g'''  III. Manual (Schwellwerk)   C-g''' 
Metallgedackt  8'   Bordun  16' 
Prinzipal  4'   Spielflöte  8' 
Kleingedackt   4'   Gemshorn  8' 
Oktave  2'   Gambe  8' 
Sesquialtera   2fach  Schwebung  8' 
Gemsquinte  1 1/3'   Violprinzipal  4' 
Scharf  4fach  Traversflöte  4' 
Krummhorn  8'  Nasat  2 2/3' 
Tremulant    Flachflöte  2' 
Zimbelstern    Terz  1 3/5' 
    Mixtur  4-5fach 
II. Manual (Hauptwerk)   C-g'''  Oboe  8' 
Quintadena  16'  Tremulant   
Prinzipal  8'     
Rohrflöte  8'  Pedal   C-f'  
Oktave  4'  Subbaß  16' 
Blockflöte  4'  Offenbaß  8' 
Quinte  2 2/3'  Choralbaß  4' 
Oktave  2'  Nachthorn  2' 
Mixtur  4-6fach  Rauschpfeife  4fach 
Trompete  8'  Fagott  16' 
Tremulant    Trompete  8' 
       
I/II, III/I, III/II       
III/III 16', III/II 16', III/I 16'       
I/P, II/P, III/P, III/P 4'        



Tympanon | Truhenorgel